top of page

Schwimmende Photovoltaikanlage in Durmersheim wird gebaut

In Durmersheim wird Deutschlands größte schwimmende Photovoltaikanlage gebaut. Nach langer Diskussion wurde entschieden, die Solaranlage auf dem Stürmlinger See in Durmersheim zu bauen.





Ursprünglich wurde die Floating PV-Anlage auf dem Kiesbaggersee noch deutlich größer geplant, sie sollte 30 Prozent des Sees bedecken. Eine Baugenehmigung wird aktuell nur bis zu einer Photovoltaikanlagen-Größe von 15 Prozent Seefläche vergeben. Das bestimmt das neue Gesetz zum Ausbau erneuerbarer Energien.


Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) persönlich hatte verhindert, dass eine doppelt so große Anlage gebaut wird. Das war ursprünglich geplant, und mit einer doppelt so großen Anlage wurde auch seitens der Betreiber der Photovoltaikanlage die Wirtschaftlichkeit durchgerechnet. Betreiber und die Gemeinde Durmersheim geben sich aber weiter optimistisch, die Solaranlage doch irgendwann erweitern zu dürfen.


"Wir haben die Besorgnisse nicht verstanden, besonders weil es genügend Anlagen im europäischen Umland gibt, die deutlich größer sind."

Thorsten Volkmer, Geschäftsführer Wilhelm Stürmlinger und Söhne




mehr Informationen unter:


Comments


bottom of page